Ich brauche Dich bei einem richtig geilen Projekt!

Hallo,

sorry für die komische Überschrift. Aber es stimmt. Ich brauche Dich! Deine Stimme. Denn ich mache mal wieder bei etwas verrücktem mit und diesmal muss es klappen. Ein „Sorry, hat nicht geklappt“ darf es diesmal nicht geben! Warum? Lese selbst…

Falls Du nicht den ganzen Artikel lesen möchtest… zum Voting geht es >hier<. Bitte gib mir deine 5 Sterne. Was es damit auf sich hat…

Du liest ja hier in meinen Weltreise Blog, das ich gern eine Weltreise machen möchte. Und das ist nicht nur ein Traum den ich Träume, es ist ein Ziel.

Nun hat mich letztens eine E-Mail erreicht in der ich über das „Project Earth“ von Opel informiert wurde. Dabei geht es darum das Opel 4 Umweltprojekte sucht, die das Unternehmen unterstützen möchte, um den neuen Opel Ampera, die neuen E-Motoren und auch um eine Expedition, für die man sich bewerben kann. Die Expedition ist natürlich mein Hauptaugenmerk ;) und steht im Zusammenhang mit den gesuchten Umweltprojekten. Es geht zu 4 Zielen in 4 Klimazonen. Zu richtig geilen Zielen! Savanne, Golf von Kalifornien, Arktis (Kanada) und den Regenwald. Was gibt es bitte für geilere Ziele? Außer den Mond vielleicht… apropos, DER Dr. Buzz Aldrin ist ein Pate des Projekts und die Expedition wird ihn auf der Reise treffen.

Ok, ganz ehrlich. Ich habe mich schon von der Webseite und den Bildern und Movies einlullen lassen. Die ist echt gut gemacht. Das Hintergrundlied (von Katie Melua) läuft hoch und runter, im Moment.

Ich bin natürlich verdammt skeptisch ob es nicht vielleicht alles nur Werbung und Show ist. Wenn man sich die Bedingungen durchliest, wird einem schlecht. Ein Wunder das ich nicht noch die Rechte an meiner Unterwäsche an Opel abtreten muss. Aber die will nach der Reise wahrscheinlich nicht einmal mehr ein Japanischer Fetischist haben. Aber sonst gibt man so ziemlich alle Rechte ab.

Auch wird mindestens 5 mal gefragt ob man den Werbung per Mail, SMS, MMS, Post und sämtlichen anderen Wegen erhalten möchte (optional natürlich).

Als erstes wurde ich von einer österreichischen Werbeagentur auf das Projekt aufmerksam gemacht. Dann habe ich das Video in Deutsch hochgeladen (ich dussel) und darauf schrieb mich eine TV-Produktionsfirma aus München an. Von Opel selbst hab ich nie eine Mail bekommen. Auch auf der Webseite von Buzz Aldrin sucht man vergeblich nach Informationen über das Projekt (der aber angeblich nachher die Teilnehmer auswählen wird).
Und die Webseite selbst gibt auch nur sehr spärliche Informationen über die Expedition her. Deswegen werde ich hier auch nicht so viel darüber schreiben können. Keine genauen Aufgaben, keine genauen Daten. Alles sehr allgemein und wage. Nur das Ziel konnte ich aus einem PDF entnehmen, welches mir die Werbeagentur geschickt hat. Dazu aber später mehr.

Und trotzdem habe ich meine Bewerbung abgeschickt. So viele Aber, warum habe ich es trotzdem gemacht? No risk, no fun!

Ich meine die 4 Ziele sind atemberaubend geil! Ich weiß nicht ob ich auf meiner Weltreise jemals an den Golf von Kalifornien kommen werde. Definitiv nicht in die Arktis… ok, sage niemals nie. Und nicht nur das wir diese Ziele besuchen, wir treffen dort Menschen die einfach mal einen Plan haben. Ich meine wer kann von sich behaupten mit Francine Cousteau, der Witwe des legendären Forschers Jacues-Yves Cousteau, einen Kaffee getrunken und über das Unterwasserleben philosophiert zu haben? Oder wer kann von sich behaupten einen Tag lang im Dorf eines Indianerstammes in mitten des Regenwalds von Panama gewesen zu sein? Oder mit dem WWF die Arktis zu Entdecken?

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich will da nicht hin um hinterher angeben zu können! Ich will da hin um es selbst zu sehen, zu erleben, zu fühlen… und mich ein Leben lang daran zu erinnern!

Ich hoffe natürlich, falls ich es schaffe dabei zu sein, das wir ein paar echt gute Sachen erleben. Natürlich träume ich davon im Golf von Kalifornien mit den Leuten der Cousteau Gesellschaft die Unterwasserwelt erforschen zu können. Alle 4 Ziele sind mit Sicherheit großartig. Aber diese Station ist der Punkt auf den ich mich am meisten freue. Als Taucher, logisch ;) Und ich hoffe das wir dabei echt interessante Fische sehen. Vielleicht Delfine (die Cousteau Gesellschaft versucht dort die kleinste Delphinart vor dem Aussterben zu bewahren), vielleicht Wale, vielleicht… wer weiß :)

Aber auch auf die anderen 3 Stationen freue ich mich sehr. Vor der Arktis habe ich ein bisschen bammel. Bestimmt sch*** kalt da :-) Aber dafür gibt es warme Klamotten und zur Not nette Tools zum Aufheizen.

Ok, jetzt laber ich hier und laber (bin echt total durch den Wind bei der Sache). Denke ständig daran und kann kaum noch pennen. :-/

Also noch mal schnell die Zusammenfassung der Informationen die man aus der Webseite raus saugen kann.

Wie schon gesagt, es geht um eine Expedition. Sie soll August 2011 starten. (Ende des Votings ist Mitte Mai. Also nicht wirklich viel zeitlicher Spielraum.) In dieser Situation bin ich froh das ich mein eigener Boss bin. Wenn ich dabei sein sollte, nehm ich einfach frei. Brauche eh mal „Urlaub“ ;)

Die 4 Ziele sind:

1) Die Savanne. Im Jane Goodall Institute in Kigoma (Tansania) trifft man UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall. Sie ist unter anderem auch Primaten-Forscherin. Es geht in den Gombe-Nationalpark. Einem wichtigen Lebensraum der Schimpansen. Außerdem  erhält man Einblicke in das Roots & Shoots (Shoots???) Programm bei dem sich Kinder und Jugendliche für die Umwelt engagieren wollen.

2) Die Arktis. (Nach einem Treffen mit Buzz Alrin in Toronto.) Pont Inlet. Mit dem WWF geht es auf Erkundungstour der Region.  Darunter auch ein zweitägiger Aufenthalt in der Natur der Arktis (und die restliche Zeit?). Es gibt eine Chance dabei Eisbären und Narwale (!!!) zu sehen. (Wie kalt da wohl das Wasser gerade ist?) Außerdem gibt es einen Gedankenaustausch mit dem Institut zum Thema Umweltzerstörung in der Arktisregion.

3) Golf von Kalifornien. Hier geht es mit der Cousteau Gesellschaft auf Reise. Erst einmal stellt die Francine Cousteau, die Witwe des legendären Forschers, die Arbeit der Organisation vor. Danach geht es mit dem Forschungsschiff aufs Meer. Es werden Proben gesammelt und es wird der Vaquita (Kalifornischer Schweinswal) beobachtet. Die Organisation versucht ihn vor dem Aussterben zu bewahren!

4) Regenwald in Panama. Die Regenwald-Stiftung wurde von Sting (DER Sting) und seiner Frau ins Leben gerufen. Die Expedition wird bei ihrem Aufenthalt die Arbeit der Umweltschutzorganisation unterstützen. Dazu geht es auch in den Urwald, zum Stamm der Wounann-Indianer. Hier wird die Expedition für eine Nacht bleiben. Außerdem scheint es auch noch zu einem anderen Stamm zu gehen.

Das sind die 4 Ziele. Just amazing!
Und das Ziel der Expedition ist es von allen 4 Umweltschutzorganisationen jeweils ein Projekt auswählen, welches Opel dann langfristig unterstützt.

Deine Stimme für mich beim Project Earth!Und ich habe mich beworben und ich will das wirklich machen! Nur ist es leider nicht meine Entscheidung. Unter anderem gibt es nun ein Voting, bei dem die Leute entscheiden können wer ins Expeditionsteam darf/soll. Anhand eines Videos… ja, ich mit meiner Videophobie habe es noch einmal getan. Einmal… ungefähr 50 mal. Deswegen klingt der Text auch ein bisschen auswendig gelernt. Wenn man 50 mal was wiederholt… :(
Und dann hab ich dussel auch erstmal ein Video in deutsch hochgeladen. Daraufhin wurde ich gebeten doch bitte eines in englisch hochzuladen. Hätte ich mir auch gleich denken können, bei einer internationalen Expedition. Nur sind jetzt beide Videos von mir im Voting. Ich weiß nicht ob das deutsche wieder entfernt wird. Sieht ja sonst bescheuert aus. Da denken sich die Leutchen das ich nicht genug kriegen kann :-)

Und jetzt brauche ich Dich! Bitte gibt mir deine Stimme… bzw. deine 5 Sterne. Und bitte beim englischen Video oder am besten bei beiden. Falls das deutsche doch drin bleibt.
Zum Voting geht es >hier<.

Und eines verspreche ich. Auch wenn mir alle Rechte an Bild und Ton genommen werden. Ich werde die Reise dokumentieren, darüber schreiben, Fotos und Videos machen. Meine Ausrüstung wird dabei sein! Ich werde euch Berichten wie es in den 4 Zielen war!

Und was gibt es für einen besseren Start zu einer Weltreise als diese Expedition???

Wo wir gerade bei Ausrüstung sind. Die muss ich dann auch noch komplettieren. Wenigstens die Solarpanel müssen mit. Urwald und Arktis klingen nicht nach Netzstromversorgnung :) Und nicht das die Kamera auf einmal keinen Saft mehr hat.

Ja, was soll ich noch sagen. Ich denke genug gequatscht hier :)

Eins noch. Der Slogan von Project Earth ist „Nur reden ändert nichts.“. Finde ich einen super Slogan! Trifft auf ziemlich vieles zu.

Also: Nur reden ändert nichts! Let’s do it!

Liebe Grüße und 1000 Dank für deine Sterne
Gordon

PS: Hier noch das Video.. und bitte überhört den Teil mit “Bewerben Sie sich, etc.” Hilf mir und werde nicht mein Konkurent ;) Aber gucke es dir an. Ist es nicht geil? … Ich würde am liebsten morgen schon los…

PSS: Wenn Du bei Facebook bist, dann sei bitte so lieb und klick hier unten auf “I Like”. Dann erreicht der Artikel noch mehr Leute. Danke! :)

Update:

Es erreichten mich ein paar Feedbacks und darunter auch die Frage (oder Feststellung) „Was willst Du da? Du bist kein Biologe und kein Umweltschutzaktivist!“.

Es stimmt, ich habe nicht Biologie Studiert. Ich bin auch in keiner Umweltschutzorganisation. Ich bin einfach nur jemand der gern etwas neues Entdeckt und die Natur sieht. Ich liebe es kleine und große Dinge in unserer Natur zu finden. Ich erfreue mich an vielen Dingen in der Natur… und besonders, mir unbekannte, Dinge zu entdecken. Ich liebe es neue Dinge zu Entdecken. Es ist schwer das in Worten auszudrücken was ich sagen will. Vielleicht weißt Du wie ich es meine.

Wie schon im Video gesagt, einer meiner größten Träume ist es mit Walen und Delphinen zu tauchen. Sie live zu erleben, ganz nah. Doch wie viele Jahre werden diese Spezies noch haben, bis der Mensch auch den letzten getötet hat, sie für immer verschwunden sind und niemand mehr die Chance hat sie live zu sehen. Werde ich sie noch sehen? Werden meine Kinder die Chance haben sie zu sehen? Oder nur noch in Videos und auf Bildern? Und damit meine ich jetzt nicht nur Wale und Delphine… damit meine ich jede Spezies.

Ja, es kotzt mich an was der Mensch mit der Natur macht! Ja es kotzt mich an wenn in den Nachrichten gesagt wird „Wir leiten mal ein paar Millionen Liter Radioaktiv-Verseuchtes Wasser ins Meer um die Menschen zu schützen.“ – Und was ist bitte mit den Bewohnern des Meeres, deren Lebensraum das Radioaktive Wasser verseucht? Haben die das Atomkraftwerk gebaut? Nein, aber sie dürfen es ausbaden, im wahrsten Sinne des Wortes. (Das ist nur ein Beispiel von Millionen wo der Mensch scheiße baut und die Natur es ausbaden darf, damit der Mensch geschützt wird.)

Genau das gleiche wenn Menschen Tiere nur zum Spaß töten. Aus Lust an der Freude (die ich in keine Stück nachvollziehen kann). Wenn ein Mensch ein Tier tötet weil er Hunger hat, ok, das ist die Nahrungskette. Aber zur Freude…

Die Erde ist wie ein Baum mit einem einzigen Ast, auf dem alle Lebensformen sitzen. Und der Mensch ist es der beständig am Ast sägt, direkt am Baumende natürlich. Experten sagen das wir weniger als 10 Jahre haben bevor der Ast so stark angesägt ist, das er unwiderruflich das Gewicht nicht mehr halten kann und irgendwann brechen wird!

Also, was will ich auf dieser Expedition?

  • Natürlich möchte ich dabei sein um es selbst zu erleben. Um diese 4 Orte mit meinen eigenen Augen zu sehen.
    Sonst könnte ich auch zu Hause bleiben und es mir im Discovery Channel ansehen.
  • Ich möchte mit den Leuten von den Umweltorganisationen sprechen und Informationen über diese 4 Lebensräume bekommen.  Persönlich. Fragen stellen und korrekte Antworten bekommen. Diskutieren, meine eigenen Vorstellungen einbringen und etwas lernen. Man lernt im Leben nie aus.
    Sonst könnte ich das Internet mit meinen Fragen belästigen. Aber ob es mir die richtigen Antworten gibt?
  • Natürlich möchte ich auch das Abenteuer erleben. Hoffentlich ein paar großartige und spannende Momente erleben. … Ich denke jeder der auf eine Expedition geht möchte (wenigstens ein bisschen) Abenteuer.
    Sonst könnte ich mich gleich zu Hause einschließen.
  • Ich möchte die Expedition dokumentieren, so gut ich es kann. Bilder machen, Videos machen, darüber schreiben. Damit auch andere Menschen später von dieser Expedition und besonders von den 4 Lebensräumen erfahren. Alle Informationen (Gespräche, Bilder, Videos, etc), die ich festhalten kann, zu sammeln und auf einer Webseite veröffentlichen. Damit andere Menschen daran teilhaben können und vielleicht selbst ein wenig über unser Leben mit der Umwelt nachdenken und vielleicht selbst ein wenig umdenken werden.
    Soweit ich die Erlaubnis dazu bekomme. Ich hoffe es.
  • Last but not least… ich werde versuchen auf der Reise größtenteils mit Solar Energie auszukommen. Grüne Energie für einen grünen Planeten. Das wird (auf dieser Reise) mein persönlicher Beitrag zum Umweltschutz. Ich habe ja schon hier schon darüber Geschrieben das ich auf der Weltreise auch mit Solar ausgerüstet sein werde, um meine Akkus ohne Netzstrom aufladen zu können. Die Expedition wird die Feuerprobe für die Solarpanels. Ich habe viel gutes über die schweizer Firma SISTECH AG gelesen. Ich hoffe das bestätigt sich :)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Abonniere meinen Weltreise Newsletter und erhalte automatisch eine Nachricht wenn ich etwas neues geschrieben habe. Zur Newsletter-Anmeldung

7 Antworten auf Ich brauche Dich bei einem richtig geilen Projekt!

  1. Pingback: Ich brauche deine Hilfe - deine Stimme! - Opel Project Earth. | Gordon sein Chaosblog

  2. Pingback: Das war mein 30. Geburtstag | Gordon sein Chaosblog

  3. Sodale…bitteschön! Schon gevotet. Hmm…Deinen Text konnte ich allerdings nur ganz, ganz leise hören – aber vielleicht ist an meinem Computer was verstellt…

    Toi, toi, toi!

    • Globetrotter sagt:

      Vielen Dank für deine Stimme!

      Hmm… eigentlich finde ich das ich noch relativ laut spreche, wenn ich mir andere Videos anschaue. Aber nun kann ich leider eh nix mehr daran ändern. Ich hoffe Du hast es trotzdem verstanden ;)

  4. Nicole Maier sagt:

    Ich finde ein Engagement top! Deswegen habe ich für dich gevotet. Las dich nicht von anderen von deinen Zielen abbringen. Alles Gute und viel Erfolg. Nicole

    • Globetrotter sagt:

      Hallo Nicole,

      ist je lustig. Die Videos sind echt noch drin. Nur das man schon lange nicht mehr voten kann. Die Expedition ist auch schon vorbei. Trotzdem danke. :)

  5. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Betriebsferien wegen Expeditionsqualifizierung | Web Experts - Die Internet Experten

Hinterlasse einen Kommentar zu Nicole Maier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>