Ein Haus mit reiner Solarstromversorgung

Heute möchte ich mal über ein ganz besonderes Haus schreiben. Meine gute Freundin in Nord Zypern hatte am Wochenende ihren ersten Geburtstag (jaa, ist ne andere Geschichte ;) ) und wir hatten eine echt geile Party. Aber darum geht es hier ja nicht :)

Ferienhaus Kekik Ev in Nord ZypernDie Party haben wir in einem Haus gemacht, das Sie betreut. Das Kekik Ev, ein Ferienhaus in Zypern. Es sieht fast so aus wie alle Häuser hier. Ein kleines, gemütliches, einstöckiges Wohnhaus. Mitten in der Pampa. Ein paar mehr Solarzellen als üblich entdeckt man sofort, aber naja. Doch genau darin liegt das besondere. Diese paar mehr Solarzellen (insgesamt 9 + plus die normale für das Warmwasser) ermöglichen es dem Haus ohne jeglichen Anschluss an das Stromnetz auszukommen. Und es ist wirklich an kein Stromnetz angeschlossen.

Ich war sehr skeptisch ob die Batterien so gut sind das sie einen ganzen Tag Party aushalten. Ich meine das ist nicht mal eben nur ein Kofferradio was wir da als Stromquelle hatten. Diverse Beleuchtung (mit Stromsparglühbirnen natürlich), der Kühlschrank läuft ja immer, Wasserpumpe, Radio auf nicht unwesentlicher Lautstärke, etc.pp.

Nachdem die Sonne weg war, mussten die Batterien dann ja auch den ganzen Stromverbrauch selbst tragen. Und… sie haben es! Sonnenuntergang war so um 7 Uhr abends. Komplett dunkel war es so gegen 8. Und wir haben bestimmt bis um 1 alles angehabt.

Haus mit SolarstromDetails zur Anlage kann ich leider nicht liefern siehe weiter unten. Ich weiß das 9 Solarpanel (auf den Fotos fehlen noch die 3 neuen) auf dem Dach sind, 1 zusätzliche nur für das Warmwasser. 6 Batterien stehen im Abstellraum und das System ist über 5 Jahre alt. Und es kommt aus Deutschland natürlich ;) Vielleicht kriege ich noch ein paar mehr Details raus.

Ich schreibe das hier weil ich es nicht gedacht hätte das ein komplettes Haus nur mit Solarenergie versorgt werden kann. Jetzt, da ich es weiß, werde ich mein Haus später auch nur mit Solarenergie betreiben lassen. Ich meine was gibt es besseres als absolute Unabhängigkeit vom Stromnetz und deren Versorgern. Keine Stromausfälle (vom Netz) mehr, keine Strompreiserhöhungen mehr, keine Umweltverschmutzung, keine Atom-Energie!
Das System rechnete sich hier nach 5 Jahren.

Alles was man braucht ist Sonne. Und die gibt es hier auf Zypern ja mehr als genug. Meine Bekannte meint auch das sogar im Winter genug Strom produziert wird.

Solar-Ferienhaus Kekik Ev in Zypern

Hier fehlen noch die 3 neuen Solarpanel vorn auf dem roten Dach.

Natürlich gibt es auch Nachteile. Aber die sind zu vertreten. Man sollte wohl nicht Fön, Bügeleisen und Waschmaschine zur gleichen Zeit laufen lassen. Das würde das System dann auch nicht aushalten. Aber wer macht das schon zur gleichen Zeit? Außerdem sollte man sich bewusst sein das es nicht mehr unendlich viel Strom gibt. Wenn die Batterien dann doch mal alle sein sollten, dann ist Zappen duster. Aber wie gesagt, wir haben einen ganzen Tag Party gefeiert und die Batterien haben gehalten. Wahrscheinlich sind neuere Technologien schon noch effektiver.

Und mit dem einschränken haben wir hier auf Zypern ja schon Erfahrung. Auch das Wasser ist hier nicht unendlich verfügbar und gerade im Sommer muss man halt sinnig damit umgehen. So ist es auch mit dem Strom im Haus. Wenn man mit Bedacht seinen Strom verwaltet, dann steht man nicht im Dunkeln.

Wenn es jetzt noch sowas für das Internet geben würde, dann würde ich mir sofort ein Haus irgendwo in die Pampa bauen. Schön seine Ruhe haben. Irgendwo am weißen Sandstrand in der Karibik oder so ;-)

Aber es ist schon mal gut zu wissen das man wenigstens Stromtechnisch unabhängig sein kann. Auch ohne das ganze Haus in Solarzellen einzupacken. Es ist echt sehr interessant wie weit die Technik eigentlich ist, und man hat im Prinzip keine Ahnung davon. Ok, ich zumindest nicht. Jetzt bin ich schlauer und immer noch erstaunt darüber!

Wenn ich darüber noch etwas erfahre, dann update ich den Artikel hier.

Ach ja, nicht zu vergessen. Falls Sie gern in dem Haus ihren Urlaub verbringen möchten, dann können Sie es natürlich gern Buchen. Den Kontakt finden Sie auf der Webseite des Ferienhauses (http://www.kekik-ev.de/).

Viele Grüße (mit Netzstrom geschrieben)
Gordon

Update:
Ich hatte die Firma angeschrieben die das System im Kekik Ev installiert hatte und mal gefragt was da genau verbaut wurde. Nicht das ich eine Ahnung hätte, aber vielleicht interessiert es ja mal jemanden. Hier die Antwort:

Hallo Gordon,

Andreas hat mir Deine Nachricht weitergeleitet und mich gebeten darauf zu antworten…..
Bevor ich mir nun die Finger wund schreibe über Grundlagen und so weiter…. es gibt viele Informationen im Netz über diese so genannten “Inselsysteme“, die auch, im englischen, unter dem Begriff “off-grid” zu finden sind.
Auch meine Website wird dir in englischer Fassung vielleicht ein wenig weiterhelfen.

Grundsätzlich gilt: Energie sparen ist immer billiger als Energie zu produzieren.
Das ganze Konzept eines Hauses sollte so angelegt sein, dass eben nicht soviel Energie zum heizen oder kühlen (Gas, Öl oder eben Elektrik) gebraucht wird.
(Man kann auch frieren bzw schwitzen, oder kalt duschen… geht auch)
Wenn man das nicht hinbekommt, dann ist es völlig sinnlos sich mit dem Thema “Energieerzeugung durch Solarenergie als Inselsystem” weiter zu beschäftigen, da es dann an der Kundenakzeptanz (zu teuer) völlig fehlt.

Dies führt hier aber viel zu weit, da es hier um “Planungen eines ganzen Konzepts” geht.

Bei dem Haus was du gesehen hast ist installiert:
ca 1 kWp poly Solarzellen, getrackt.
1 mal Outback Flex 60 solar Laderegler
1 mal Studer Inverter 3kW
12 Opzs Batterien, 2VDC, 600Ah.

wenn du weitere Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.
Gruss Peter

Dieser Beitrag wurde unter Off-Topic, Umweltschutz & Innovation, Zypern abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Abonniere meinen Weltreise Newsletter und erhalte automatisch eine Nachricht wenn ich etwas neues geschrieben habe. Zur Newsletter-Anmeldung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>